Nahles neue SPD Vorsitzende. Ein Kommentar

Nahles als Witzfigur
Nahles Quelle: http://www.freiewelt.net/fileadmin/_processed_/csm_das_ende_ist_nahles_369aae1b04.jpg

Das hat ja gut geklappt! Nahles hat eine weitere Stufe zum Ziel ihrer Karrierewünsche, Bundeskanzlerin zu werden (oder vielleicht noch mehr?) erklommen. Außerdem hat sie als erste Frau in 155 Jahren Parteigeschichte den Parteivorsitz errungen. Sie konnte sich gegen die dreiste Oberbürgermeisterin, Simone Lange, aus Flensburg, Schleswig-Holstein, durchsetzen. Die hatte es gewagt, sich in letzter Minute als Gegenkandidatin zu positionieren. Quasi als Alibi, das den Delegierten doch eine Wahl blieb, den Parteivorsitz der einen oder eben der anderen zuzugestehen. Sie stellte aber doch eine gewisse Gefahr für Nahles dar. Immerhin, wie sich im Nachhinein herausstellte, mit ca. fetten 28% der Stimmen. 

Sachlich und emotional

Die Reden der beiden Kandidatinnen vor der Wahlzeremonie waren sowohl sachlich als auch emotional. Inhaltlich ähnlich. Frau Oberbürgermeisterin zog es nordisch-kühl vor, der Sachlichkeit mehr Raum zu geben und versuchte sich vorsichtig politisch korrekt, aber dennoch kritisch, an der Darstellung der derzeitigen Lage der SPD. Sie forderte auch, wie ihre Konkurrentin, die Delegierten und die Basis zur Neugestaltung, bzw. Erneuerung der SPD fundamentiert auf. Ihre Rededauer war auf zehn Minuten beschränkt, betonte ein kritischer Beobachter. Wieviel länger allerdings Nahles ihre Rufe vom Rednerpult aus in die Menge schleudern durfte, ließ er aus. 

Nahles, angefeuert von ihrem lächerlichen Wahlsieg mit ca. 66 % der Stimmen der Delegierten, schrie förmlich mit unterstützender Gestik (da gibt es, glaube ich, Parallelen) die Kampfthemen heraus. Ist sie doch nun endlich in der Lage, anderen ”in die Fresse”(absolut lesenswert) zu hauen wie es ihr passt. Sie hat die Macht in der Partei. 

Die Themen von Nahles:

Hartz-IV-Reform – TOLL

Diplomatische Offensive gegen Russland – TOLL

Solidarität – TOLL

Solidarität mit Arbeitnehmern – TOLL

SPD, ein starker Arm der Politik – TOLL

Solidarität als Schlüsselwort – TOLL

Mit diesen Versprechern kann man bestimmt den Stimmenverlust bei der nächsten Bundestagswahl noch topen!

Nahles kann bei näherer Betrachtung andererseits auch froh sein, dass ihr die Flensburgerin in die Wahl-Quere gekommen ist. So hat sie im Ernstfall lediglich 66% im Gegensatz zu Martins 100% zu verlieren. 

TOLL gemacht, A Nahles!