Deutschland hat sich drastisch verändert

Deutschland
Deutschland

Deutschland ist gegenwärtig DAS Paradies schlechthin für Leute, die sich ins gemachte Nest legen und von da aus den Gastgeber belästigen, aussaugen, Gewalt anwenden usw. usf.. Da gibt es aber noch die anderen, die seit über 100 Jahren es darauf anlegen, Deutschland wirtschaftlich und sozial zu schädigen. 

Was muss eigentlich noch passieren, damit den seit einer gefühlten Ewigkeit andauernden Schädigungen in allen Belangen von Gesellschaft und Wirtschaft an Deutschland ein Ende gesetzt wird?

Wie ich schon einmal erwähnte, überschlagen sich die Ereignisse derzeit. Das Gedächtnis der Nachrichtenempfänger ist täglich Strapazen ausgesetzt. Da vergisst man sehr viel. Leider eben auch wirklich gravierende Ereignisse.

Ich werde jetzt versuchen, einige in den MSM (Mainstream-Medien) berichtete Ereignisse ins Gedächtnis zurückzuholen; aber auch solche, die nur in den freien Medien erschienen sind. Die Aufzählung geschieht nicht chronologisch. Eben so wie das Gedächtnis meistens arbeitet.

Thema: Zensur in Deutschland

Die Zensur ist, glaube ich, die Veränderung in Deutschland, die alle trifft, die ihren gesunden Menschenverstand gebrauchen und das auch in die Diskussionen werfen. Jeder weiß, was es bedeutet, wegen der Meinungseinschränkung an seinen Worten förmlich zu ersticken. Das Besondere an der Zensur im heutigen Deutschland ist eine Art Hexenverfolgung wie im Mittelalter; nur schlimmer: Die meisten Linken und Linksextremisten werden von der Politik gepampert. Sie schlagen verbal und tätlich mit voller Wucht zu bis zur körperlichen, finanziellen und sozialen Vernichtung. 

Monika und Alfred Schaefer

Die beiden sind Geschwister. Der Vater der beiden ist Überlebender des Rheinwiesen-Lagers für deutsche Kriegsgefangene nach dem 2. Weltkrieg. Nach der Entlassung wanderte er mit der gesamten Familie von Deutschland nach Kanada aus. Alle wurden kanadische Staatsbürger. Monika wurde um die letzte Jahreswende hier in Deutschland als kanadische Staatsbürgerin rechtswidrig verhaftet. Ihr Bruder bei dem ersten Verhandlungstag bei Gericht. Beide werden gemäß § 130 STGB der Volksverhetzung bezichtigt. Sie behandeln in ihren Arbeiten das dritte Reich und haben offensichtlich die falschen Fragen gestellt. Wie die Angeklagten vom Landgericht München behandelt werden, kann der geneigte Leser im obigen Link erfahren. Das Urteil soll demnächst „im Namen des Volkes“ verkündet werden.

Ursula Haverbeck

Ursula Haverbeck wird am 08.11.2018 90 Jahre alt. Sie ist seit Mai 2018 in Haft. Der Staatsanwalt wirft ihr, vereinfacht ausgedrückt, ebenfalls Volksverhetzung und Verbreitung unwahrheitsgemäßer Thesen vor. So hinterfragt sie bspw. bestimmte geschichtliche Aufzeichnungen, was ihr „böse“ auf die Füße fällt. Sie ist nur ein Beispiel beispielloser Verfolgung seitens der deutschen Justiz, die nichts unversucht lässt, Menschen einzubuchten, die es wagen etwas Licht in das Dunkel der verfemten und offensichtlich von den Siegermächten geschriebenen deutschen Geschichte der fraglichen 12 Jahre zu bringen. Haverbecks Weg wird gesäumt von Menschen wie Ernst Zündel, Horst Mahler, Arnold Höfs u.v.a. Ernst Zündel starb übrigens 2017 im Oktober eines plötzlichen Todes. Eine 5jährige Inhaftierung ließ ihn nicht schweigen. Nun schweigt er seitdem für immer.

Bezeichnend ist hier vor allen Dingen, dass Ursula Haverbeck immer noch ohne Verhandlung in Haft ist, obwohl bis heute nicht geklärt ist, ob sie aufgrund ihres hohen Alters überhaupt haftfähig ist.

Identitäre Bewegung Deutschland

Die Identitären werden vom Verfassungsschutz in die politische rechte Ecke gestellt und mit der Begründung, sie hätten sich inzwischen sogar radikalisiert und würden gerade die jüngere Generation mit entsprechendem Sprachgebrauch versuchen, zu sich zu holen.

In der Tat könnten die Identitären, die ihre Wurzeln in Frankreich haben, der heute herrschenden linken politischen Strömung gefährlich werden, weil sie und ihre Aktivisten sich für den Erhalt des nationalen Volkes und dessen Souveränität patriotisch einsetzen. Sollte das Volk dahingehend endlich aufwachen, wäre es mit der Machtvorstellung der heutigen Meinungsdiktatoren vorbei. Da muss der Verfassungsschutz massiv und intensiv beobachten.  

Thema: Bildung

Es gab mittlerweile mehrere Rechtschreibreformen. Letztendlich hat man damit erreicht, dass heute Grammatikfehler passieren, die früher nicht wirklich existierten. Begriffe werden inflationär und bewusst falsch benutzt, wenn sie in die Ideologie der Benutzer passen. 

Schule ohne Rassismus – Schule für Courage

Qualitätsbeitrag im öffentlich rechtlichen Fernsehen. In einem Teil geht es um Begriffserklärung und -verständnis für unsere Kleinen in der Grundschule. U.a. war die Frage seitens der Lehrerin, was denn Rassismus sei? Die Antwort eines Jungen lautete: (Tenor) Rassismus ist, wenn man gegen bestimmte Leute ist und gegen den Islam. UNFASSBAR! Die Schule zieht nur noch Dumpfbacken heran. Da muss wahrscheinlich die Lehrerin noch einmal auf die Schulbank und die Bedeutung der Vokabeln von Grund auf neu erlernen.

Der Abwärtstrend des Wissensstandes in den deutschen Schulen wurde gerade mal wieder öffentlich bestätigt. Im Nebensatz heißt es aber, dass für den thüringischen Minister für Bildung, Helmut Holter, dieser Abwärtstrend noch kein Hinweis auf Handlungsbedarf darstellt und zeigte sich zufrieden, dass Thüringen mit dem Bildungsniveau ganz vorne platziert ist. Na, denn… Ein Hoch auf unsere zukünftige Wissenschaft und Forschung in Irrsinns-Psychologie und Geschwätzeswissenschaften.

Thema: Kriminalität

Auch die Kriminalität und das Verhalten der Täter hat sich drastisch verändert. Besonders war das ab den 1970er Jahren zu merken, wenn man gerade die Rotlichtszene in Hamburg beobachtete. Gab es vor dieser Zeit noch so eine Art Ganovenehre, sogar in den Gefängnissen, so war diese Epoche mit dem Einsickern der Albaner in die Szene vorbei. Eine weitere Stufe der Gewalt und Respektlosigkeit vor der Justiz und deren ausführenden Organen wurde im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts gezündet. Was wir heute aktuell erleben, ist wahrscheinlich nicht zu toppen. Oder doch?

Pädophilie und Satanismus

Missbrauch von Kindern und Babies wird immer stärker in der Gesellschaft wahrgenommen, aber leider immer noch zu wenig reflektiert. Die Existenz dieser Untaten ist seit Jahrhunderten, wenn nicht sogar seit Jahrtausenden bekannt, wird aber bis heute von den entsprechenden Eliten, ja, sogar vom Adel und den beiden christlichen Kirchen gedeckt und findet nach wie vor im Verborgenen statt.

Das ist allerdings kein rein deutsches Problem, sondern findet man weltweit, besonders in den Rängen der sogenannten Intelligenzia. Je weiter die Gehirne dieser menschlichen Tiere entwickelt sind, um so perfider und niederträchtiger die Methoden des Missbrauchs, wobei die Phantasien des Marquis de Sade inzwischen noch übertroffen werden. Gleichgesinnte leben und schaffen u.a. in Hollywood.

Die Seite „Fliegende Wahrheit“ hat für mich eine Tendenz, die der aufmerksame Leser vom eigentlichen Inhalt bitte trenne. Aber: Trägt der Papst nicht auch rote Schuhe aus weichem Leder? Dieser übernommene Artikel wurde auf der Quelle „Neonnettle“ gelöscht. Soweit ich das recherchieren konnte, sind kurz nach dem Erscheinen des/der Artikel/s über Culkin diese/r wieder gelöscht worden. Die mögliche Wahrheit stinkt eben den Angeprangerten. 

Zu allem Überfluss soll nun in Frankreich die Pädophilie, wie von den Grünen auch in Deutschland seit Jahren gefordert, straffrei werden.

Das muss man verfolgen, weil möglicherweise solche Sauereien erneut in Deutschland diskutiert werden könnten. 

Thema: Vergewaltigung

Ein besoffener Afghane in Hamburg

Vor einigen Tagen hat es mal wieder einen „Einzelfall“ gegeben. Ein Afghane, der bereits abgeschoben gewesen sein sollte, hat am helllichten Samstag, dem 11. 08.2018, ein 14jähriges Mädchen vergewaltigt, berichtet die Mopo. Nach seiner Tat hielt er es wohl nicht für notwendig, sich aus dem Staub zu machen. Nein, er verfolgte das Mädchen weiterhin und landete schließlich in den offenen Armen der Polizei.

Hier wurde ihm dann geholfen, seine 2,2%o Alkohol loszuwerden. Der Richter wird dem Traumatisierten später wohl mit erhobenem Zeigefinger entgegentreten und ihm raten, die Finger vom Alkohol zu lassen und ihn der sozialen Betreuung überlassen.

Doch halt! Heute teilte die Hamburger Morgenpost mit, dass der inzwischen mehrfache Straftäter auf freiem Fuß sei, weil Zweifel an den Schilderungen der Geschändeten bestünden.

Na, bestens!

Thema: Einfluss des Islam

Willie Dille

Willie Dille ist eine Politikerin in unserem Nachbarland Holland von der PVV (Geert Wilders), tätig im Rat der Stadt La Haye. Sie bekämpfte die stetig voranschreitende Islamisierung ihres Heimatlandes. Der Bürgermeister von La Haye ist vor einiger Zeit zum Islam konvertiert und handelt auf seiner politischen Ebene entsprechend.

Arnoud van Doorns, so der Name des Bürgermeisters, soll der Aussage von Dille nach im vergangenen Jahr die Vergewaltigung der Politikerin in Auftrag gegeben haben. Doch als sie sich auch nicht von dieser Schändung durch Mohammedaner hat einschüchtern lassen, hat man aus diesem Lager noch eins draufgesetzt und nicht nur sie, sondern auch ihre Kinder bedroht. Nachdem sie noch eine letzte Videobotschaft gesandt hat, ist sie in den Freitod gegangen.

Solche Machenschaften sind keineswegs auf die Niederlanden beschränkt! Deutschland eignet sich auch hervorragend als Tummelplatz.

Thema: Wirtschaft

Der Dieselskandal

Es werden wirklich alle Anstrengungen unternommen, um Deutschland in den Zusammenbruch zu treiben. Wirtschaftlich scheint man jetzt zum finalen Schlag auszuholen. Nach dem Motto: Deutschlands Erfolg verkehren wir in Deutschlands Betrug, um Eva Hermans Formulierung zu benutzen.

Wie die Kraken greifen die Eliten im Hintergrund nach der seit 80 Jahren blühenden Autoindustrie in Deutschland. Die Schwerindustrie ist wahrscheinlich gleich danach dran. Aber sehen Sie selbst die Ausführungen von Eva Herman:

Eva Herman: Deutsche Autoindustrie zum Abschuss freigegeben?

Bayer und Monsanto – eine kostspielige Allianz?

Bayer verkauft uns und den Aktionären den Kauf von Monsanto als Erfolg. Wie meine Recherchen ergaben, gibt es im Vertrag einen Passus, der die Übernahme von Verpflichtungen seitens des Käufers, also Bayer, gewährleistet. Das ist ein Erfolg für die amerikanische Justiz. Das verspricht Erfolg für Kläger und deren Rechtsbeistände, enorme Einnahmen. Für die Kläger astronomisch hohe Schmerzensgelder, für die Rechtsbeistände enorm hohe Honorare. Es sind, wie jetzt bekannt wurde, mehrere Gerichtsverfahren anhängig. Mit dem ersten Urteil zu Gunsten dieses Hausmeisters, der Jahre über dieses „Round up“ bei seiner Arbeit benutzte und jetzt an Krebs erkrankt ist, hat man vermutlich bis zum Abschluss des Kaufes von Monsanto mit der Verkündung gewartet, um dem deutschen Mutterunternehmen in Deutschland einen Schlag zu versetzen. Ob nun diese Richter in der Lage sind, die umfassenden Zusammenhänge zu durchschauen, um solch eine Strategie zu fahren, sei einmal dahingestellt. Meiner Meinung nach aber haben hier die verborgenen Eliten ein gehöriges Maß Anteil gehabt und möglicherweise das auch bei den Mitspielern anständig honoriert. Hinzu kommt eventuell die kranke linke Einstellung der Öffentlichkeit, die derzeitige politische Strömung, dass man einem Schwarzen sein Begehren nicht verwehren darf, da man sonst Gefahr läuft, in die rechte Ecke gestellt zu werden und bei Widerspruch sogar seine finanzielle und soziale Existenz einbüßt.

Jedenfalls ist nach Bekanntwerden des Urteils die Bayer-Aktie stantepe von ehemals ca. 95 € auf ca. 77 € abgerutscht. Das sind etwa 19% Verlust.

Doch das wird vermutlich nicht das letzte Urteil in diesem Zusammenhang gewesen sein. Gibt es doch weltweit Milliarden von Menschen (oder sind es vielleicht doch nur Millionen), die täglich haferbasiertes Frühstück und sonstige Snacks zu sich nehmen und bei Erkrankung sich auf die schädliche Ausgabe von Monsanto-Produkten werden berufen können.

Russlandsanktionen

Russland hat die Krim annektiert. Punkt. Das ist die veröffentlichte Meinung in Deutschland. Deshalb hat auch Deutschland ohne Umwege und große Diskussionen den von der EU erdachten Sanktionen zugestimmt. In vorauseilendem Gehorsam hat man sofort die Milchbauern beschnitten und ihnen den schwer erkämpften Absatzmarkt Russland weggenommen. Die Folgen blieben nicht aus. Doch die ReGIERung kümmerte das nicht. Der industrielle Mittelstand war schwer getroffen. Konnte er doch seine Produkte in Russland nicht mehr anbieten, wollte er keine Strafzahlungen riskieren. Die Globalplayer, die internationalen Konzerne waren natürlich auch betroffen, aber wegen der Vielfältigkeit der Märkte nicht lebensbedrohlich.

Im Donbass wird inzwischen weiter gekämpft und die Schuld daran in Russlands Schuhe geschoben. So sind die Sanktionen bis heute immer wieder verlängert worden, weil auch das Minsker Abkommen nicht eingehalten werde. Von wem eigentlich?

Zum Schluss

Um noch am Ende eben den Wahnwitz, der neben allen anderen Ungereimtheiten hier existiert, herauszustellen, will ich eine Soziologin namens Jessie Daniels aus den USA vorstellen, die Ansichten vertritt, auf die ich nicht einmal in meinen schlimmsten Träumen gekommen wäre:   

Diese wunderbare, hochintelligente, an der Uni ausgebildete Frau Professorin behauptet allen Ernstes, dass die Kopulation unter weißen Menschen böse rassistisch ist. Sie will, dass nur noch „interrassische“ Kinder gezeugt werden. Das passt genau in den Plan der UNO!

Deutschland, gemischte Kopulation noch undenkbar
Deutschland, gemischte Kopulation noch undenkbar

Wenn das Gesetz werden sollte, dann will ich auch, dass sich Schimpansen mit Gorillas und Menschen paaren und hoffe, dass dann alle wie Affen aussehen. Dann haben wir die Angleichung von Mensch und Tier in seiner Vollkommenheit (oder Verkommenheit?) erreicht. Die Psychiatrie lässt grüßen. Für Deutschland ist das bestimmt im linken Lager mal ’ne Diskussion wert.

Gott, mir graut vor solchen Irren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.